Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung stellt einen Anteil des Corona-Aufholprogramms des Landes für Projekte der Kulturellen Bildung zur Verfügung.
Mit diesen Geldern können Kinder und Jugendliche gefördert werden.

Die KulturTrif(f)t e.V. und ihre KooperationspartnerInnen sind auch diesmal mit dabei und ermöglichen kulturelle Bildung gerade für Kinder und Jugendliche, die bisher noch nicht in einer speziellen musikalischen Förderung eingebunden sind.

Wir möchten Lust machen, sich musikalisch und darstellerisch auszuprobieren!

Euch stehen kostenlos professionelle Coaches aus dem Celler Raum zur Seite.

Workshops zu Band-Coaching, Vocal-Coaching, DJ-ing, Songwriting,
Body & Stuff-Percussion, Westafrikanisches Hand & Stocktrommeln, Stelzenlauf, Kostüme, Organisation und Technik

 Abschluss : Musikrevue am 8./9. Oktober mit allen Akteuer*innen in der Halle 19

In diesem Projekt stehen vor allem das Miteinander und das Umsetzen eigener künstlerischer Idee im Vordergrund. Professionelle MusikerInnen und KünstlerInnen des Celler kulturellen Lebens begleiten euch und vermitteln Inspirationen für eure Zukunftsgestaltung.

Anmeldung direkt hier auf der Webseite,

per Anmeldekarte oder email an die KulturTrif(f)t e.V.

Der Rücklauf sollte bis 10. Juni 2022 die KulturTrif(f)t erreicht haben.

Ein erstes Treffen und die Zusammenstellung der Workshopgruppen ist für Donnerstag, den 7.07. 2022 ab 15:00 Uhr geplant.
Der Ort wird dann noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Für Nachfragen wendet euch bitte an
 sabine.schoellchen@kulturtrifft .de

Das Team der Kulturtrif(f)t mit dem OrgaTeam Startklar in die Zukunft – Musikrevue in Halle 19